Abfall


Ein Punkt der Betriebskostenabrechnung ist die Müllgebühr. Auch diese Kosten können Sie beeinflussen und somit gering halten. Das ist gar nicht so kompliziert. Sie müssen lediglich den Abfall trennen. Es gibt die schwarze Restmülltonne, Papier, Glas und Biomüll können getrennt entsorgt werden. Verkaufsverpackungen bringen Sie bitte zur nächstgelegenen Wertstoffinsel in Ihrem Viertel. Dort finden Sie auch einen Container für Altkleider. Sperrmüll und alte Elektrogeräte können Sie kostenlos in einem der städtischen Wertstoffhofe abgeben.

Antenne


Die Antenne für den Fernseh- und Rundfunkempfang wurde im Bestand der GEWOFAG durch Kabelanschlüsse ersetzt. Wenn Sie nähere Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Mieterzentrum. Die Kontaktdaten zu Ihrem Mieterzentrum
finden Sie in Ihrem Hausaushang.

Aufzug


Bitte gehen Sie mit der Aufzugsanlage zur Sicherheit aller Bewohner besonders sorgfältig um. Dabei ist Folgendes zu beachten: Betätigen Sie den Alarmknopf und den Notschalter in der Kabine nur im Falle von Betriebsstörungen. Wenn Sie sich im Aufzug befinden und eine Störung eintritt: Ruhe bewahren! Den Alarmknopf mindestens 15 Sekunden drücken. Im Aufzug befindet sich ein Nottelefon, welches Sie dann automatisch mit einer Notrufzentrale verbindet. Warten Sie auf weitere Anweisungen. Bitte versuchen Sie niemals, die Aufzugtüren mit Gewalt zu offnen; schwere Unfälle waren dann nicht auszuschließen. Wenn Sie – außerhalb der Aufzugskabine – eine Störung feststellen, informieren Sie bitte sofort Ihre Hausmeisterin oder Ihren Hausmeister.